Männer Spielbericht

TSV Glücksburg - Bramstedter TS 30:30 (12:16)

Gegen die physisch sehr starken aber auch eher statischen Handballer aus Glücksburg kam die BT leider nicht über ein Unentschieden hinaus.

In den ersten 12 Minuten hat die BT klar geführt und das Spiel über Tempo und technischer Überlegenheit in der Hand gehabt. Das Ergebnis war eine 8:3 - Führung. Im jugendlichen Leichtsinn wurde unterbewusst ein Gang heruntergeschaltet, was gegen die erfahrenen Glücksburger unklug war. Nichts desto trotz konnte man wieder zulegen und führte zur Halbzeit 16:12. Bis dahin konnte sich Tom Müntel bereits mit 5 Toren beweisen und Henri Bruhn hat klug Regie geführt. Mit Anpfiff der 2.Halbzeit konnte Erik Schmidt sogar auf 17:12 erhöhen. Der Zeitpunkt bei dem erfahrene Mannschaften dem Gegner den Mut zur Gegenwehr nehmen und nochmals mehr Druck machen verpasste die BT. Mehr und mehr verlor man den Faden. Glücksburg holte Tor für Tor aufgrund technischer Fehler der BT, verfrühten Abschlüssen und Undiszipliniertheiten auf. In der 42. Minute ging Glücksburg gar in Führung, in der 46.Minute mit 24:21. Erst da besann sich die BT und erhöhte merklich das Tempo, was man nie hätte drosseln dürfen. Vor allem Tom Müntel warf sich mit allem ins Zeug und überragte am Ende mit 16 Toren. Erst in der 59. Minute erzielte André Gerber das 30.30. Vier Sekunden vor Schluss konnte Glücksburg Justus Müntel nur durch ein massives Foul stoppen, was regeltechnisch eine 7m-Entscheidung hätte nach sich ziehen müssen. Die Schiedsrichter entschieden zwar auf 2 Minuten, versagten aber den Strafwurf. Die vier Sekunden konnte die BT trotz 6:4-Überzahl nicht nutzen. So blieb es beim 30:30. Olaf Knüppel: „Die Mannschaft hat es in den entscheidenden Phasen in der ersten wie zweiten Halbzeit versäumt, den Sack zuzumachen. Dass die Mannschaft jedoch nach dem 21:24 Rückstand wiederkam, war groß. Tom Müntel war mit 16 Toren und 60 Minuten Arbeit im Deckungs-Innenblock herausragend. Das bedeutet allerdings, dass wir dringend variabler werden müssen und alle Verantwortung tragen lernen müssen.“

Bramstedter Turnerschaft von 1861 e.V. - Handballabteilung