mJB

11. Spieltag | Handball SV HH - Bramstedter TS | 28:29 (13:16)


Am vergangenen Sonntag waren wir beim Hamburger Sportverein zu Besuch. Das Hinspiel konnten wir gewinnen und somit mussten wir damit rechnen, dass der HSV nicht auch noch das Rückspiel gegen uns verlieren wollten.

Dies war auch das erste Spiel für Malte Noldt der aus Horst zu uns gewechselt ist. Das Spiel konnte in den ersten 10 Minuten gar nicht besser für uns laufen. Nach 3. Minuten stand es 1:1 und danach konnten wir dank einer starken Abwehr einen 7 zu 0 Tore lauf hinlegen und so führten wir nach 10. Minuten mit 1:8. In den letzten 20. Minuten der ersten Halbzeit konnte der HSV den Spielstand dann auf 3 Tore verkürzen, so dass es zur Halbzeit 13:16 für uns stand.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich dann ein offenes Spiel, in dem der HSV aber nie mehr als das Unterschieden schaffte in der 35. Minute konnte der HSV dann das erste Mal in Führung gehen aber dies war auch die erste und die letzte Führung für den HSV in dem Spiel. In der 47. Minute führten wir eigentlich sicher mit drei Toren. Dann bekamen wir aber eine sehr unglückliche zwei Minuten Strafe gegen Fynn Hasenkamp es waren nun noch 90 Sekunden zu spielen. Der HSV kam dann nochmal auf ein Tor heran, weil wir zwei technische Fehler im Angriff gemacht haben. Der HSV hatte nun noch 30 Sekunden Zeit, um den Ausgleichstreffer zu erzielen. Nach dem die Zeit fast vorbei war warf Hamburgs Rückraumspieler aufs Tor aber Malte Noldt konnte den Ball blocken, der Ball flog dann genau zum Außenspieler von Hamburg der frei zum Wurf kam aber Marek im Tor konnte den Ball parieren und so gewannen wir mit 28:29.

Bramstedter Turnerschaft von 1861 e.V. - Handballabteilung