mJA

9. Spieltag | Bramstedter TS - VFL Bad Schwartau II | 37:26 (18:11)


Nach einem soliden Heimsieg gegen AMTV Hamburg und einer spielfreien Woche ging es nun gegen den vorzeitigen Tabellenzweiten VFL Bad Schwartau 2. Es war ein Spiel, wo man sich durch Kampf-und Teamgeist auszeichnen musste. Die Lust auf das Spiel war diesmal schon vor Spielbeginn zu spüren.
Gut vorbereitet und mit einer fokussierten Einstellung gingen wir das Spiel an. Schon in den ersten Minuten zeigte sich die Abwehr sehr stabil und konstant und im Angriff lief es wie geschmiert. Ab der 10. Spielminute konnte man sich mit dem 7:3 erstmals einen vier Tore Vorsprung erkämpfen und diesen bis zur Halbzeit auf einen sieben Tore Vorsprung ausbauen (18:11).
In der zweiten Halbzeit setzten wir unseren Lauf fort und hatten ab der 35. Spielminute einen zehn Tore Vorsprung (23:13). Mitte der zweiten Halbzeit schlichen sich dann kleine Konzentrationsfehler im Angriffsspiel ein, die dem Gegner Gegenstöße und leichte Tore einbrachten. Nach einem Tief hatten wir uns wieder berappelt und brachten das Spiel souverän zu Ende.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und hochmotivierten Spielern, welche von der Bank sich nahtlos in das Spiel einfügten, errangen wir uns den hochverdienten Sieg.

Wir wünschen allen Fans und Angehörigen eine schöne Adventszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Auch in 2019 heißen wir Zuschauer in der Schäferberghalle Willkommen

Bramstedter Turnerschaft von 1861 e.V. - Handballabteilung