Männer

14. Spieltag | HSG Kremperheide/Münsterdorf 2 - BT | 23:31

Moin,

Wie in den letzten Spielen auch, gingen wir die Partie konzentriert und hoch motiviert an.

In der Anfangsphase waren dann doch die Beine in der 6:0 Abwehr nicht so schnell. Das nutzte die HSG immer wieder für einfache Tore. Wir waren in den Aktionen einfach zu langsam und der Verband funktionierte nicht richtig. Trotzdem konnten wir uns bis Mitte der ersten Halbzeit absetzen.

Doch die HSG konnte bis kurz vor dem Seitenwechsel in Führung gehen. Eine Umstellung in der Abwehr aus der Deffensive heraus ,in eine bewegliche Offensive 6:0  führte bis zum Seitenwechsel zu einer Führung.

Die zweite Halbzeit begann aus der immer besser werdenden Abwehr, mit zwei überragenden Torhütern dahinter zu einer Festung. André Mori wuchs über sich hinaus. Doch fehlten jetzt die sicheren Abschlüsse im Angriff. Die HSG konnte diese Schwächeperiode nicht nutzen.

Nach 40 min fand dann auch die Offensive wieder zur gewohnten Stärke. Der Vorsprung konnte kontinuierlich ausgebaut werden. 

Mit einem klaren Sieg konnten wir dann nach Hause fahren.

Fazit: Wir konnten die gefürchtete Heimstärke der HSG knacken und somit richtig Selbstvertrauen tanken, für die weiteren schweren Aufgaben.

Gruß Bernd

Bramstedter Turnerschaft von 1861 e.V. - Handballabteilung