Frauen

5. Spieltag | Bramstedter TS - HSG Fockbek/Nübbel | 12:21 (6:9)


Begonnen haben beide Teams gleichermaßen abschlussschwach (allein schon das 1:3 in der 19. Minute spricht für sich).
Fast die gesamte erste Hälfte hat sich kein Team klar durchsetzen können, bis in der 28. Minute zum ersten Mal eine 3-Tore-Führung der Gäste herausgespielt werden konnte.
Insgesamt hatten wir vorne einfach viel zu viel Pech mit Torwart, Pfosten oder verfehlten Toren, sodass wir die deutlich höhere Zahl an Torchancen eins ums andere Mal vergaben. Der Ball wollte heute einfach nicht rein (vielleicht war das auch schon den ersten Halloween-Geistern geschuldet ).
Die starke Abwehrarbeit unsererseits machte es den Fockbekerinnen schwer und stellte sie vor Herausforderungen, aber in der Abwehr schießt man eben auch keine Tore.
So mussten wir uns leider viel zu deutlich geschlagen geben und haken es als Pleite nach einer gefühlt ewigen Herbstpause ab. Bis zum nächsten Wochenende ist das hoffentlich verdaut, sodass wir uns wieder frisch präsentieren können.

Bramstedter Turnerschaft von 1861 e.V. - Handballabteilung